more more Events
Review Schutzkonzept Corona Referenten Programm Informationen
Gewinner & Finalisten Jury Informationen
Programm Mission und Inhalte
Kontakt Real Estate Days

Markus Appenzeller

Direktor & Partner, MLA+

Welches sind die urbanen Zentren der Zukunft und wie werden diese gestaltet sein? Markus Appenzeller, international renommierter Architekt und Stadtplaner, stellt globale Trends der Stadtplanung vor und bringt schon heute die «Stadt der Zukunft» in greifbare Nähe.

Seit Beginn seiner erfolgreichen Karriere leitet Markus Appenzeller Grossprojekte im Bereich Architektur und Stadtplanung. Als Projektleiter der KCAP Architects&Planners in Rotterdam war er u.a. verantwortlich für das Design des Masterplans für das olympische Erbe in London und des zentralen Geschäftsviertels in Peking. Er ist als Gastdozent für verschiedene Universitäten in Europa tätig und ist Mitgründer des Architektur- und Planungsbüros MLA+.

keynote | Deutsch

8.35 Uhr

Review
2015

The Next Big Things – Global Perspectives of Urban Planning

Weltweit streben die Menschen in die Städte. In China leben heute schon 300 Millionen Menschen in Städten, in Indien 270 Millionen, in den USA 70 Millionen. Der Platzmangel ist offensichtlich. Mit Landgewinnung wie in Hongkong, dem Boom beim Bau von Hochhäusern wie derzeit in London oder die Schaffung von riesigen Wohnkomplexen mit 17m2 kleinen Apartments wie in China, sucht man nach Wegen, den knappen Raum neu zu nutzen. Die Urbanisierung stellt die Stadtplanung, die Politik und die Immobilienwirtschaft vor Herausforderungen, die neue Denkweisen erfordern, sagt der in Rotterdam tätige Stadtplaner Markus Appenzeller. Neu zu denken sind die Lebensmodelle und Erwartungen der Bevölkerung und die Nutzung von Gebäuden. Angebote werden sich stärker an den Kundenwünschen ausrichten müssen. Die Stadt der Zukunft wird auf Netzwerken aufbauen. Die Rolle der Communities wird zunehmen, sagt Appenzeller. Einfache Antworten auf die Fragen der Stadt von morgen gibt es jedoch nicht.