more more Events
Review Schutzkonzept Corona Referenten Programm Informationen
Gewinner & Finalisten Jury Informationen
Programm Mission und Inhalte
Kontakt Real Estate Days

Mohamed Haouache

CEO & Mitgründer, Storefront

Mohamed Haouache lancierte seine berufliche Karriere in der Finanzbranche, wo er fast ein Jahrzehnt in New York und Paris in den Bereichen Hedgefonds und Risikomanagement arbeitete. 2012 gründete er Storefront, den weltweit führenden Marktplatz für kurzfristige Gewerbeflächenvermietung. Das «Airbnb of Retail» vereinfacht den Such- und Mietprozess und verschafft im Sinne der Sharing Economy Zugang zu ungenutzten Premium-Flächen an weltbekannten Shoppingstrassen in London, San Francisco oder Hongkong. Seit der Gründung konnte Storefront über 10 000 Einzelhandelsflächen vermitteln und wurde 2016 als eine der 100 disruptivsten Marken ausgezeichnet. Mohamed Haouache konzentriert sich als CEO derzeit auf die Entwicklung der Unternehmensstrategie und die kontinuierliche Expansion von Storefront in neue Märkte.

keynote | Deutsch

14.30 Uhr

Review
2017

Retail on demand: Flexibilisierung von Verkaufsflächen

E-Commerce gewinne zwar an Bedeutung, aber Retail habe noch lange nicht ausgedient, erklärte Mohamed Haouache in seinem Keynote-Referat am RED. Im Gegenteil: „Die beste Beziehung zum Kunden wird immer offline, in der realen Welt aufgebaut“, so der CEO der 2012 gegründeten Vermittlungsplattform Storefront, dem Airbnb für Pop-up Stores. Das hätten mittlerweile sogar etablierte E-Commerce-Giganten wie Amazon begriffen und sich deshalb dazu entschieden, Pop-up Stores zu betreiben. Dass das befristete Mieten von Verkaufsflächen heute so beliebt sei, liege an der Flexibilität des Konzepts; es ermögliche schnelle Anpassungen und preislich präzises Kalkulieren. Ausserdem hätten die Pop-up Stores bei den potentiellen Kunden einen psychologischen Effekt: Ein zeitlich begrenztes Angebot wirke aufregender und die Zeit dränge, es zu nutzen, so der Franzose Haouache. Dank Storefront könnten Immobilienbesitzer ihre leerstehenden Geschäftsobjekte mit wenig Aufwand zwischenvermieten und gleichzeitig deren vielfältige Nutzungsmöglichkeiten präsentieren.