more more Events
Review Schutzkonzept Corona Referenten Programm Informationen
Gewinner & Finalisten Jury Informationen
Programm Mission und Inhalte
Kontakt Real Estate Days

Haley van Dyck

Mitgründerin, United States Digital Service

Haley Van Dyck ist Mitgründerin des Digital Service der Vereinigten Staaten, einem neuen «Start-up» im Weissen Haus. In dieser Funktion führte sie ab 2014 verschiedene Dienste der US-Regierung ins digitale Zeitalter. Die Vordenkerin gehörte seit der Kampagne 2008 dem Technologieteam von Barack Obama an. Sie entwickelte die Mobilstrategie für die erste Präsidentschaftskampagne der Geschichte, in der Textnachrichten genutzt wurden, um mit Wählern zu kommunizieren. Während sechs Jahren leitete Van Dyck im Weissen Haus einige der wichtigsten Technologie-Initiativen von Präsident Obama, wie z. B. die Open Data Policy. Zuvor war sie Direktorin für digitale Strategien und Engagement bei USAID.

keynote | Deutsch

9.00 Uhr

Review
2018

Rückblick auf die NZZ RED 2018: Digitalisierung in Grossunternehmen

Haley van Dyck war massgeblich an der digitalen Transformation der U.S.-Administration beteiligt. An den NZZ RED18 sprach sie über ihre Erfahrungen mit diesem Wandel.


Die Digitalisierung stellt Unternehmen vor grosse Herausforderungen. Haley van Dyck hat den digitalen Wandel in einer der weltweit grössten Verwaltungen, der U.S.-Administration, mitgeprägt. Die Erfahrungen, die sie dabei gemacht hat, fasste sie an den NZZ Real Estate Days 2018 in ihrem Referat zusammen.