more more Events
Review Referenten Programm Informationen
Gewinner & Finalisten Jury Informationen
Mission und Inhalte
Kontakt Real Estate Days

Dr. Bianca Braun

Verwaltungsratsmitglied & Leiterin Internal Audit, maxon motor

Bianca Braun ist Mitglied des Verwaltungsrats und leitet das Internal Audit des von ihrem Vater gegründeten Unternehmens maxon motor, welches sich auf die Entwicklung, Herstellung und den Vertrieb von hochwertigen Antriebskomponenten und -systemen spezialisiert hat. Sie hat an der Universität St. Gallen Betriebswirtschaftslehre mit Vertiefung in Technologie-Management studiert und im Bereich Familienunternehmen promoviert. 2009 erschien ihr Buch «Erfolgreich jenseits der Börse», welches die erfolgreiche Firmenpolitik von Familienunternehmen behandelt. Bianca Braun macht sich stark für Frauen in technischen Berufen.

keynote | Deutsch

11.05 Uhr

Review
2019

Erfolgreich dank innovativer Technik und fortschrittlicher Firmenkultur

Im Schlussreferat der NZZ Real Estate Days 2019 gewährte Dr. Bianca Braun von der maxon motor AG Einblick in die Erfolgsstrategie eines der grössten Schweizer Familienunternehmen. Seit der Gründung 1961 hat der Anbieter von Antriebssystemen mit Sitz in Sachseln nicht nur bei der Technik stets konsequent auf Innovation gesetzt, sondern ging auch gesellschaftlich immer fortschrittliche Wege. «Wir investieren circa acht Prozent unseres Umsatzes in die Forschung», erklärte Braun, Verwaltungsrätin und Leiterin des Internal Audits von maxon sowie Tochter des Firmenchefs. «Das ist viel, aber wir wollen uns das leisten.» Bereits seit über 45 Jahren bietet maxon den Mitarbeitenden eine Kinderkrippe an. Neu können sie ausserdem ohne Berufsabschluss im Unternehmen eine Erwachsenenausbildung absolvieren. Schon über 40 Personen hätten auf diese Weise einen Abschluss mit EFZ bekommen, so die promovierte Betriebswirtin und Buchautorin. Schliesslich sei Kundennähe bei der maxon motor AG absolut zentral. «Mein Vater ist rund neun Monate pro Jahr bei den Kunden, ich bin etwa zwei Monate unterwegs. Auch alle Mitarbeitenden, egal aus welcher Abteilung, müssen ein- bis zweimal jährlich raus zu den Kunden.»